Kürbis Cake Pops aus Kürbis-Kuchen

DSC_2807a

Ich mag diese kleinen Kürbis-Dinger, deswegen habe ich sie heuer wieder gebacken. Aber diesmal aus Kürbiskuchen. Auch seeeeeehr lecker!

Zutaten:

  • 320g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 113g Butter
  • 140g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 180ml Milch
  • 420g Kürbispüree
  • 1TL Zimt
  • etwas Muskat oder Pumpkin Spice (besteht aus Zimt, Muskatnuss, Piment und Ingwer)

Ihr wisst nicht genau, was Kürbispüree ist? Bitte hier nachschauen.

Zubereitung:

Ofen auf 175°C vorheizen.

Butter und Zucker schaumig rühren, Eier einzeln dazugeben. Noch mehr schaumig rühren. Nun die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze) und die Milch dazugeben, kurz rühren und dann den Kürbis auch noch unterheben.

45-50 Minuten backen.

Frosting:

150g Frischkäse

150g Staubzucker (je nach Geschmack etwas mehr, weil der Kuchen durch den Kürbis nicht so süß ist)

 

DSC_2802a

Werbeanzeigen

Ostern!!!!

Als pflichtbewusster Blogger muss ich natürlich das Thema Ostern auch aufgreifen.

Hühnchen. Hähnchen, Karotten, was will man mehr?!

DSC_2578a

Links übrigens ein Luftballon-Servietten-Osterhase mit Geheimfach am Popsch, gebastelt von meiner Tochter im Kindergarten. Rechts hinten sehen Sie einen Eierwärmer-Osterhasen, gebastelt von meinem Sohn im Hort.

DSC_2584a

Was will man mehr? Eigentlich noch so viel! Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten, zu backen:  Cupcakes mit Schokoei drinnen, Cake Pops in allen Formen, Osterstriezel, Osterlämmchen aus Biskuit,… sehr schwierig, sich da für etwas zu entscheiden. Aber alles geht nicht, gegessen würde es vielleicht werden, aber die Zeit hab ich einfach nicht. Leider! Aber ein bisschen was geht 🙂

Häschen, ich hab noch keine Häschen!!!!

 

Tulpen Cake Pops

 

Meine Mama hat Geburtstag gehabt! Und es ist Frühling, die Sonne scheint, die Tulpen sprießen!

Und, mal ehrlich, wer will schon dauernd seine Blumen gießen und dann verwelken sie wieder und dann hat man nichts mehr davon. Kuchentulpen sind da viiiiiel besser! Diesmal übrigens ein zusammengeschusterter und gerade deswegen wohl extrem leckerer Schokoteig.

Allerdings…. waren die auch schnell weg…  😉

DSC_2563a

DSC_2568a

Rosa Mädchen Cake Pops

Eine Freundin hat unbedingt Cake Pops für eine Party gebraucht und mir deswegen meinen ersten „Auftrag“ gegeben ;-). Thema war 18. Geburtstag, Mädchen und rosa.

Innen ist ein Chocolate Coffee Hazelnut Kuchen. Sehr schokig, nicht zu süß mit einem Hauch von Haselnuss. Ein Gedicht! Ich hab natürlich vorgekostet. Überzogen mit echter belgischer weißer und brauner Schokolade.

DSC_1917a

DSC_1921a

Kürbis Cake Pops

Und endlich hatte ich Zeit für meine von langer Hand geplanten Kürbis Cake Pops. Allerdings nur mit außen Kürbis, innen gibts feine dunkle Schokolade. Mjam.

DSC_1911

DSC_1913

Mein Mann hat sich sogar geopfert und einen Cake Pop angebissen. Und meine Tochter hat sich auch geopfert und ihren 1000sten Blumenstrauß an diesem Wochenende gepflückt ;-).

Rezept Kuchen:

  • 120g Butter
  • 150g Rohrzucker
  • 1 Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 3 EL Kakao (nicht süß)
  • 180g Mehl
  • 6 EL Milch

Rezept Frosting:

  • 150g dunkle Schokolade 70%
  • 100ml Schlagobers

Zusammen schmelzen und löffelweise zu den Teigkrümeln rühren. War bei mir die perfekte Menge 🙂

Geschmeckt haben sie wirklich nach dunkler Schokolade und nicht zu süß!

 

 

Eulen Cake Pops

Endlich wieder eine Gelegenheit zum Backen. Eine Freundin wollte uuunbedingt Cake Pops ausprobieren, also hab ich mich geopfert und mit ihr gemeinsam Eulenpops gemacht 😉

DSC_1882

Ein paar wurden sogar richtig plüschig!

Innen war übrigens Vanillekuchen mit Vanillefrosting. Simpel aber lecker!

Außerdem hab ich mich wieder mal an Kringelpops versucht, laaaangsam wird’s find ich!

DSC_1893