Grüner Smoothie „Apfelstrudel“

Ich muss wieder mehr grüne Smoothies trinken. Wegen den Vitaminen und weils gut schmeckt und weils sogar ein Mahlzeiten-Ersatz sein kann. Besonders wenn jetzt der Frühling langsam kommt und man Lust kriegt, sich und seinem Körper wieder was Gutes zu tun.

Vor einer Weile hab ich viele Smoothies gemixt, aber ungefähr die Hälfte war einfach widerlich ;-). Jetzt dachte ich mir, ich halte mich mal an Rezepte, zumindest halbwegs, und siehe da, sie schmecken wirklich gut! Mir ist auch wichtig, dass keine zu exotischen Zutaten dabei sind (oder vielleicht eine). Das meiste sollte ich jederzeit zuhause haben.

Wer keinen Hochleistungsmixer hat, schneidet am besten alles möglichst klein.

Zutaten:

  • 2 grüne Äpfel
  • 1 Banane
  • 2 TK-Spinat Zwutschkerl (oder 1 Handvoll frisch)
  • etwas Vanille
  • 2 Datteln
  • 1 Prise Zimt und Muskat
  • 200ml Wasser (oder event. Apfelsaft, wer es süßer mag)

Alles in den Mixer und los geht’s!

Schmeckt wirklich wie ein Apfelstrudel, gar nicht nach Spinat. Auch perfekt für Grüne Smoothie Anfänger.

Außerdem hab ich beschlossen, den Smoothie etwas zu süßen. Sehr gut eignen sich Datteln oder Rosinen oder etwas Honig. Es sind so viele gute und gesunde Sachen da drinnen, da wird das bisschen Zucker mich nicht umbringen oder? Wenn es dafür noch besser schmeckt und ich mehr davon trink…!

Und unterschätzt die Gewürze nicht! Machen einen riesen Unterschied! Und da Zimt zum Beispiel auch den Stoffwechsel ankurbelt, was will man mehr!

DSC_3090a