Baisers – die ersten Weihnachtskekse heuer

DSC_3166a

Warum auch immer, ich bin heuer schon fast in Weihnachtsstimmung. Wahrscheinlich, weil es dieses Jahr wirklich besonders und schön werden soll. 🙂

Für richtige Kekse ist es aber auf jeden Fall noch zu früh. Aber ein bisschen winterlicher Zimt schadet nie. Und so kleine Häppchen, die man zwischendurch in den Mund steckt sind auch nie verkehrt. Außerdem haben die Kinder sich beschwert, dass nur zu Halloween Baiser-Geister zu wenig sind. Also bin ich auf die wahnsinnig geniale Idee gekommen, die Geister in eine andere Form zu bringen und mit etwas Zimt aufzupeppen. Könnte eine neue Tradition werden: Baisers, den Jahreszeiten angepasst. 😉

Das Rezept ist jetzt nicht sehr ausgefallen, aber meist sind ja die einfachen Dinge sogar die besseren. Finde ich halt. 🙂

Zutaten:

  • 5 Eiklar (große Eier)
  • 300g Kristallzucker
  • Prise Salz
  • 1-2 TL Zimt
  • 1-2 EL Kakao-Pulver

Zubereitung:

2 Bleche mit Backpapier belegen, Backrohr auf 150°C vorheizen.

Die Eiklar in die Küchenmaschine geben und zu festem Schnee schlagen. Dann den Zucker löffelweise unterrühren und auf höchster Stufe eine ganze Weile weiterschlagen, bis man die Zuckerkristalle nicht mehr spürt und ein matt glänzender, fester Schnee draus geworden ist. Dann den Zimt und den Kakao unterheben, da kann man ruhig etwas mehr nehmen, je nach Geschmack. Die Konsistenz der Masse sollte sich aber nicht allzusehr verändern.

Dann die Masse in einen Dressiersack geben und mit einer mittleren Lochtülle kleine äh.. Häufchen/Zipfel auf ein Backblech aufspritzen.

Dann ins Backrohr geben und auf 100°C runterschalten. Ungefähr 50 Minuten backen. Sobald sie sich vom Backpapier lösen, sind sie fertig. Dann sind sie innen noch weich und außen knusprig. Wenn man sie länger backen lässt, werden sie knuspriger.

Ok. Ein bisschen weihnachtlicher könnte es noch sein.

Ich habe einen Teil der Masse mit roter Lebensmittelfarbe (Paste) eingefärbt und nur mit Zimt gewürzt. Und eine größere Lochtülle genommen. Und fast Geistesform gespritzt. Und nach dem Backen in weiße Schoko getaucht und bestreuselt. Und dann kam das raus:

DSC_3178a

Hohohoooo!

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Baisers – die ersten Weihnachtskekse heuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s