Gespenster

DSC_2851a

So, liebe Kinder, äh, Halloweenmonster, ihr könnt klingeln. Da aber in unsere Straße nicht viele Kinder wohnen, werden wohl die meisten Geister in unseren Mündern verschwinden, auf mysteriöse Weise… und das machen sie ziemlich schnell irgendwie… mysteriööööös….

Zutaten:

  • 5 Eiklar (große Eier)
  • 300g Kristallzucker
  • Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

Backrohr auf 150°C vorheizen.

Die Eiklar in die Küchenmaschine geben und zu festem Schnell schlagen. Dann den Zucker löffelweise unterrühren und auf höchster Stufe eine ganze Weile weiterschlagen, bis man die Zuckerkristalle nicht mehr spürt und ein matt glänzender, fester Schnee draus geworden ist.

Dann die Masse in einen Dressiersack geben und mit einer großen Lochtülle die Geister auf ein Backblech aufspritzen. Unten den Boden spritzen, langsam rauf gehen und dann nen Zipfel machen. Die Zipfeln konnte ich besonders gut 🙂

Dann ins Backrohr geben und auf 100°C runterschalten. 50 Minuten backen. Gerne auch länger, dann werden sie knuspriger. Und das Backblech vielleicht einmal herumdrehen, damit sie gleichmäßig durchbacken. Außen sollten sie knusprig und innen noch weich sein.

Und dann noch die Augen und Münder zeichnen, am besten geht das mit einem Lebensmittelstift. Oder mit schwarz gefärbtem Zuckerguss.

Oh! Heute schmecken sie noch besser! Also am besten am Vortag machen! 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Gespenster

  1. Ein super Rezept für Halloween! Danke!
    Statt dem Lebensmittelstit habe ich einfach etwas Schokolade geschmolzen und die Gespenster mit einem Zahnstocher bemalt. Die Kinder waren beGEISTert.

  2. Pingback: Baisers – die ersten Weihnachtskekse heuer | Babsi backt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s